Freitag, 19. Mai 2017

Geburtstags-Party-Ideen

Hallo Ihr Lieben,

jetzt habe ich mich eine ganze Weile hier schon nicht mehr gemeldet.
 Trotz etwas mehr Samstags-Freizeit, ist doch ständig etwas anderes.
 Wir sind in der Planung ein paar Sachen am und im Haus zu verändern
und beruflich gibt es auch einen Termin nach dem nächsten.

Nichtsdestotrotz möchte ich Euch noch ein paar Ideen bzw. Fotos
 von der Geburtstagsfeier meines Mannes da lassen. Für einige Ideen
 habe ich mich von Pinterest inspirieren lassen.

Wir hatten riesiges Glück mit dem Wetter und so konnten wir nicht
 nur in der Scheune, sondern auch im Hof und Garten feiern.























Vielleicht könnt ihr ja die ein oder andere Idee für Eure nächste Party verwenden :-)

Alles ♥ Angela


Donnerstag, 23. Februar 2017

Quarkbällchen

Hallo Ihr Lieben,

es ist schon eine Weile her, dass ihr hier was von mir gehört habt und da
 ich diese Woche Urlaub habe - wollte ich es nicht versäumen euch ein
 leckeres Rezept zur Fastnacht da zu lassen. In diesem Jahr habe ich es mir
 etwas einfacherer gemacht und statt der üblichen "Kreppel" (Rezept findet ihr hier),
 die wesentlich einfacheren Quarkbällchen gemacht.




Das Rezept reicht für ca. 60 Stück.


Zutaten:
250 g Magerquark
250 g Mehl
2 Eier
2 EL Milch
1 Prise Salz
100 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
2 TL Backpulver

ca. 1,5 Liter Öl zum Frittieren
Zucker zum wälzen




Einen Topf mit Frittieröl aufsetzen und in der Zwischenzeit die 
Masse für die Quarkbällchen vorbereiten.
Dazu die Eier mit dem Zucker und Salz schaumig schlagen. Mehl, Milch
und Backpulver hinzugeben und verrühren. Dann den Quark unterheben.


Wenn das Fett heiß ist, den Teig Teelöffelweise ins Fett geben.
Mit Hilfe eines zweiten Teelöffels könnt ihr den Teig gut portionieren
 und die Bällchen werden relativ gleichmäßig.




Sobald die Bällchen oben schwimmen und eine gleichmäßige Farbe
haben könnt ihr sie mit einer Schaumkelle auf einen mit Küchenkrepp
belegten Teller geben, so daß das Fett abtropfen kann.
Die Quarkbällchen dann direkt im heißen Zustand in Zucker wälzen.




Guten Appetit und Helau und Alaaf!

Alles ♥ Angela






Freitag, 23. Dezember 2016

Weihnachtsgeschenke verpacken

Ihr Lieben,

Weihnachten steht vor der Tür und für alle, die wie ich, erst in letzter Minute
noch die Geschenke verpacken und vielleicht noch ein paar Ideen oder Inspiration
brauchen, habe ich euch ein paar Fotos meiner heutigen Geschenkverpack-Aktion mitgebracht.



Generell mag ich es gerne natürlich, d.h. ich benutze z.B. Kraftpapier,
Tannenzapfen, Zweige, Garn, Bast, Beeren, Äste etc. mit Ausnahme
für die Kinder in der Familie - die bekommen schön buntes Papier :-)


In diesem Jahr habe ich die Kraftpapieranhänger mit, meinen bereits im
 letzten Jahr gekauften Nussknacker-Stempel, bestempelt und mit kleinen
 silbernen Glöckchen und Tannenzweigen bzw. Lärchenzapfen dekoriert.


Die etwas unförmigeren Geschenke könnt ihr z.B. in
Kraftpapiertüten packen und mit der Nähmaschine zunähen.









Ich wünsche Euch noch einen schönen Vor-Weihnachtstag.

Alles ♥ Angela