Freitag, 22. Dezember 2017

Mandelsplitter

Ihr Lieben,

so kurz vor Weihnachten gibt es noch ein ganz einfaches
und schnell gemachtes Rezept für Mandelsplitter. Natürlich
könnt ihr diese nach Belieben im Geschmack verändern durch 
Zugabe von Gewürzen wie z.B. Vanille oder Zimt etc. 




Zutaten für ca. 28 Stück:

200 g Mandelstifte
160 g Zartbitter-Kuvertüre
20 g Kokosfett 



Die Mandelstifte in einer Pfanne ohne Öl goldbraun anrösten.




Die Schokolade mit dem Kokosfett im Wasserbad schmelzen lassen.




Die Mandelstifte unter die etwas abgekühlte Schokolade mischen und
mit Hilfe von 2 Teelöffeln von der Masse kleine Häufchen auf ein Blech
mit Backpapier setzen und kühl stellen. Die Mandelsplitter kühl aufbewahren.





Ich wünsche euch allen eine besinnliche Weihnachtszeit
im Kreise euerer Lieben.

Alles ♥ Angela


Freitag, 15. Dezember 2017

Spitzbuben

Ihr Lieben,

für die nächste Runde der Weihnachtsbäckerei gibt es bei 
mir einen weiteren Klassiker: Spitzbuben.



Zutaten für ca. 25 Plätzchen

300 g Mehl
200 g Butter
80 g Rohrohrzucker
1 EL Vanillezucker
1 Prise Salz
1 Ei
Puderzucker zum bestäuben
Himbeergelee



Alle Zutaten miteinander zu einem glatten Teig verkneten und
in Frischhaltefolie eingewickelt für mindestens 30 min. in den 
Kühlschrank legen.




Die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und den Teig ca. 2 mm hoch 
ausrollen. Mit einem Förmchen oder Glas jeweils eine gerade Anzahl
von Plätzchen aus dem Teig ausstechen und die Hälfte der ausgestochenen
Plätzchen nochmals mittig mit einem kleineren Förmchen ausstechen.




Die ausgestochenen Plätzchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben
und nochmals für ca. 15 min kühl stellen. Den Backofen auf 175 Grad vorheizen.




Die Plätzchen in den Backofen geben und für ca. 12 min backen, die Plätzchen
sollten noch hellgelb sein.

In der Zwischenzeit den Himbeergelee kurz erwärmen und glatt rühren.




Auf die Unterseite, also die Plätzchen ohne Loch, jeweils einen Teelöffel
Himbeergelee geben und die Oberseite (Plätzchen mit Loch) drauflegen
und etwas festdrücken. Die Spitzbuben auskühlen lassen und mit
Puderzucker bestreuen.



Kommt gut ins Wochenende.

Alles ♥ Angela


Freitag, 8. Dezember 2017

Mandelhörnchen mit Marzipan

Ihr Lieben,

weiter geht es mit der Weihnachtsbäckerei...




Zutaten für ca. 16 Hörnchen:

100 g kleingeschnittene Marzipanrohmasse
2 EL Puderzucker
1 Eiweiß
80 g gemahlene Mandeln
1 Prise Salz
1 - 2 EL Mehl
1 Messerspitze Backpulver
ca. 70 g gehobelte Mandeln


Dekoration:
Schokoladenglasur





Das Eiweiß mit dem Salz steif schlagen. Die restlichen Zutaten, bis auf
die gehobelten Mandeln und die Schokolade miteinander gut verkneten
und das Eiweiß unterrühren.

Achtung: das ist eine etwas klebrige Angelegenheit, daher eine
Schale mit Wasser bereit stellen und die Hände vor dem Formen
immer mal wieder eintauchen, dann klebt es weniger.



Aus dem Teig etwa walnussgroße Kugeln abteilen und diese wiederum
zu Hörnchen formen. Die Hörnchen dann in den gehobelten Mandeln
wälzen und auf ein, mit Backpapier belegtes, Backblech geben.




Die Hörnchen bei 175 Grad im vorgeheizten Backofen ca. 12-14 min backen.

Nach dem Auskühlen die beiden Enden in die zuvor über dem Wasserbad
geschmolzene Schokolade tauchen. Hier hatte ich 70% Schokolade verwendet.







In den nächsten Tagen folgen noch ein paar meiner liebsten

Weihnachtsplätzchen. Welche mögt Ihr am liebsten?

Habt ein schönes Wochenende.

Alles ♥ Angela