Donnerstag, 14. Februar 2013

Be my valentine

Für den Tag der Liebenden habe ich leckere Herz-Cake-Pops gebacken.
Die Form dazu habe ich von hier.







Zubereitung für ca. 20 Stück:

Für den Rührkuchenteig:

125g Butter
80g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Ei
250g Mehl
2 TL Backpulver
100ml Milch


Für das Frosting:

40g Butter
140g Frischkäse
100g Puderzucker

Zuerst wir der Rührkuchen gebacken. Dazu Butter, Zucker, Vanillezucker und Ei schaumig rühren. Dann Mehl und Backpulver gesiebt zu der Masse geben. Mit der Milch alles gut verrühren.
Den Teig in eine Form füllen und bei 180 Grad (Umluft) ca. 25 min backen.
Den Kuchen auskühlen lassen.

Für das Frosting die Butter, Frischkäse und Puderzucker verrühren. Vom Kuchen die harten Ränder abschneiden und den Rest zerbröseln und mit dem Frosting vermischen. Jetzt kann man entweder vorgefertigte Formen verwenden oder Kugeln formen. Diese ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen oder für ca. 15min ins Eisfach.

Die Stiele ca. 1cm in die Glasur tauchen und danach zur Hälfte in die Kuchenkugel bzw. -herz stecken. Trocknen lassen und dann die Kugel vollständig überziehen und nach Geschmack dekorieren.





Wünsche euch einen schönen Valentinstag.

Alles ♥ Angela

Kommentare:

  1. Hej Angela,

    die sehen aber sehr lecker aus!!

    Deine Herzcollage gefällt mir richtig gut - wie hast du denn das Herz in das Blatt bekommen, ohne, daß es zerbröselt ist ;-)

    Liebe Grüsse und ein schönes Wochenende für euch -

    Annette

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Annette,

    vielen Dank :-) Für das Blatt habe ich ein Skalpell (Bastelbedarf) benutzt.
    Dir auch ein schönes Wochenende!!!
    Lieben Gruß
    Angela

    AntwortenLöschen

Danke ♥, das du Dir die Zeit nimmst ein Kommentar zu hinterlassen